10.4.1. Der Ersatz der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Ihnen werden gefordert werden
  • Die Schlüssel "auf 10", "auf 13", "auf 17" und "auf 19"
  • schestigranniki "auf 5" und "auf 10"
  • Der Schraubenzieher

Vor dem Anfang der Arbeit

Schalten Sie die Leitung von der Klemme “–” der Batterie aus.

Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung des Motors zusammen.

Nehmen Sie den Luftfilter ab (siehe den Unterabschnitt 10.10.1.).

Beim Entdecken tetschi des motorischen Öls oder der kühlenden Flüssigkeit an den Verbindungsstellen des Kopfes des Blocks mit dem Block der Zylinder nehmen Sie den Kopf ab und ersetzen Sie ihre Verlegung. Auch fließen kann wegen koroblenija die Köpfe des Blocks infolge der Überhitzung des Motors zu sein.


Die Warnung

Die Verlegung des Kopfes des Blocks einmalig, deshalb bei jeder Abnahme des Kopfes des Blocks die Verlegung muss man ersetzen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Hülle des Luftzuges des Antriebes luftig saslonki aus dem Träger heraus und schalten Sie den Luftzug vom Hebel aus, die Bolzen der Befestigung geschwächt, (siehe den Unterabschnitt 10.10.6.).

2. Schalten Sie die Spitze des Zwischenluftzuges vom Zwischenhebel des Antriebes drosselnoj saslonki aus.

3. Wenden Sie zwei Muttern der Befestigung des Trägers des Zwischenhebels ab.

4. Werden beachten: unter den Muttern sind die spannkräftigen Scheiben bestimmt.

5. Nehmen Sie den Träger von der Haarnadeln ab.

6. Schalten Sie die Leitungen vom Ventil EPCHCH aus.

7. Nehmen Sie die Scheibe von der Kurvenwelle ab (siehe den Unterabschnitt 10.4.2., der Operation 1–5).

8. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab (siehe den Unterabschnitt 10.2., der Operation 1–10).

9. Schalten Sie den Schlauch vom Vakuumregler des Sensors des Momentes iskroobrasowanija aus.

10. Wenden Sie drei Muttern der Befestigung des Sensors des Momentes iskroobrasowanija ab, nehmen Sie es von der Haarnadeln ab und nehmen Sie beiseite, von ihm den Leisten mit den Leitungen nicht ausschaltend.

11. Nehmen Sie die Brennstoffpumpe von der Haarnadeln des Körpers des Antriebes der Hilfsanlagen ab (siehe den Unterabschnitt 10.10.3.) nehmen Sie es eben beiseite, von ihm die Schläuche nicht ausschaltend.

12. Wenden Sie den Bolzen der Befestigung des Körpers des Antriebes der Hilfsanlagen ab.

13. Werden beachten: unter dem Kopf des Bolzens ist die spannkräftige Scheibe bestimmt.

14. Nehmen Sie den Körper des Antriebes der Hilfsanlagen von der Haarnadeln ab.

15. Prüfen Sie und ersetzen Sie gebrochen oder verlierend die Elastizität uplotnitelnoje den Ring, der im Körper des Antriebes der Hilfsanlagen bestimmt ist.

16. Wenden Sie die Mutter der oberen Befestigung des hinteren Deckels des Riemens des Antriebes der Kurvenwelle ab.

17. Wenden Sie sechs Muttern der Befestigung des Körpers der Lager der Kurvenwelle ab.

18. Werden beachten: die Muttern haben die gezahnten Flansche.

19. Nehmen Sie den Körper der Lager der Kurvenwelle ab.

20. Nehmen Sie die Kurvenwelle heraus und nehmen Sie von ihm das Netz ab.

21. Schwächen Sie den Zug der Mutter der Befestigung des Generators zu natjaschnoj der Leiste.

22. Wenden Sie die Mutter der Befestigung natjaschnoj der Leiste zum Block der Zylinder ab und nehmen Sie die flache Scheibe ab, die unter ihr bestimmt ist.

23. Nehmen Sie von der Haarnadel das Schiffshaltekreuz ab.

24. Nehmen Sie von der Haarnadel natjaschnuju die Leiste ab.

25. Nehmen Sie natjaschnoj den Werbefilm und den fernbetätigen Ring ab (siehe den Unterabschnitt 10.3.1.).

26. Schwächen Sie den Zug der Kummete und schalten Sie drei Schläuche vom Stutzen des Hemdes der Abkühlung aus.

27. Schieben Sie schutz- kolpatschok und schalten Sie die Leitung vom Sensor des Temperaturanzeigers der kühlenden Flüssigkeit aus.

28. Schwächen Sie den Zug der Kummete und schalten Sie von den Stutzen des Einlassrohres den Vakuumschlauch 1 (zum Vakuumverstärker) und den Schlauch die 2 Anwärmungen des Einlassrohres aus.

29. Schwächen Sie den Zug des Kummets und schalten Sie den Schlauch der Abgabe des Brennstoffes von der Brennstoffpumpe zum Vergaser aus.

30. Wenden Sie von der linken Seite des Kopfes zwei Muttern der Befestigung des Emfangsrohres des Dämpfers ab.

31. Wenden Sie von der rechten Seite des Kopfes zwei Muttern der Befestigung des Emfangsrohres ab.

32. Wenden Sie sechs Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.

33. Nehmen Sie die Bolzen mit den Scheiben heraus.

34. Otoschmite den hinteren Deckel des Riemens des Antriebes der Kurvenwelle bis zum Ausgang der Haarnadel aus ihrer Öffnung.

35. Nehmen Sie den Kopf vom Block der Zylinder ab, die Haarnadeln der Öffnungen der Flansche des Emfangsrohres des Dämpfers herausgeführt.

36. Nehmen Sie die Verlegung ab.

37. Reinigen Sie priwalotschnyje die Oberflächen des Blocks der Zylinder und des Kopfes.

38. Entfernen Sie das Öl aus den Schnitzöffnungen im Block der Zylinder unter die Bolzen der Befestigung des Kopfes.

39. Produjte von der zusammengepressten Luft die Düse im fetten Kanal des Blocks der Zylinder.

40. Produjte von der zusammengepressten Luft die Zylinder des Blocks.

41. Sorgfältig wischen Sie vom reinen Lappen des Spiegels der Zylinder und priwalotschnuju die Oberfläche des Blocks der Zylinder ab.

42. Stellen Sie auf den Block der Zylinder die neue Verlegung fest. Sie soll rein und trocken sein.

43. Sorgfältig wischen Sie vom reinen Lappen priwalotschnuju die Oberfläche des Kopfes des Blocks ab.

44. Stellen Sie den Kopf auf den Block fest, auf die Haarnadeln des Kopfes die Flansche des Emfangsrohres des Dämpfers angezogen.

45. Messen Sie die Länge der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder, da sie sich bei der vielfachen Nutzung ausdehnen. Ersetzen Sie die Bolzen, deren Länge 135,5 mm, auf die Neuen übertritt.

46. Schmieren Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks zusammen mit den Scheiben von der feinen Schicht des motorischen Öls ein.

47. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Kopfes in der angegebenen Reihenfolge in vier Etappen fest:

1. – den Moment 20 N/m (2 kgs/m)
2. – den Moment 69,4–85,7 N/m (7,1–8,7 kgs/m)
3. – dowernite auf 90 °
4. – ist dowernite auf 90 ° endgültig

48. Sorgfältig wischen Sie vom reinen Lappen die Kurvenwelle ab.

49. Schmieren Sie schejki und die Fäustchen der Kurvenwelle mit der feinen Schicht des motorischen Öls ein.

50. Stellen Sie die Kurvenwelle in den Kopf des Blocks der Zylinder fest so, dass die Fäustchen des Antriebes der Ventile des ersten Zylinders nach oben von tolkatelej der Ventile gerichtet waren.

51. Tragen Sie germetik auf die Oberfläche des Kopfes des Blocks an den Stellen des Anliegens des Körpers der Lager auf.

52. Stellen Sie den Körper der Lager der Kurvenwelle fest.

53. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Körpers der Lager in der festgesetzten Ordnung in zwei Etappen fest:

1. – ziehen Sie die Muttern bis zur Berührung des Körpers der Lager der Oberfläche des Kopfes des Blocks fest; 2. – ziehen Sie die Muttern vom Moment 21,6 N/m (2,2 kgs/m) endgültig fest.

54. Sapressujte das Netz der Kurvenwelle (siehe den Unterabschnitt 10.4.2.). Stellen Sie auf den Kopf des Details fest und schalten Sie zu ihr die Schläuche und die Leitungen in der Ordnung, rückgängig der Abnahme an. Stellen Sie den Riemen des Antriebes der Kurvenwelle fest (siehe den Unterabschnitt 10.3.2.). Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Spielraüme im Antrieb der Ventile (siehe den Unterabschnitt 10.2.).