10.7.3. Die Montage des Motors

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

138. Stellen Sie die Sperrringe der Lager, sapressujte die Blindverschlüsse fest, auf sie die feine Schicht germetika, und die Vorderlager der auswiegenden Wellen in die Setznetze des Blocks der Zylinder aufgetragen. Sapressujte die Lager mit der Hilfe oprawki (Dнар. = 50 mm, dвн. = 30 mm, L=100 mm), die Bemühung den äusserlichen Ringen beifügend. Die Lager sapressowywajte von der inneren Seite des Blocks der Zylinder.

139. Stellen Sie die auswiegenden Wellen fest.

140. Stellen Sie die hinteren Lager der auswiegenden Wellen und sapressujte sie mit Hilfe herankommend oprawki fest, die Bemühung dem äusserlichen Ring des Lagers verwendend.

141. Stellen Sie die Sperrringe der hinteren Lager der auswiegenden Wellen mit Hilfe der speziellen Zangen fest.

142. Schmieren Sie mit der feinen Schicht des motorischen Öls die Beilagen der gründlichen Lager der Kurbelwelle ein und stellen Sie sie im Bett des Blocks der Zylinder (fest die fixierenden Schnurrbärte der Beilagen stellen Sie in prototschki der Bette fest). Die Beilage mittler schejki hat die längslaeufige Rille nicht.

143. Stellen Sie die Kurbelwelle des Motors im Bett des Blocks der Zylinder fest, vorläufig schejki der Welle (gründlich und schatunnyje) mit der feinen Schicht des motorischen Öls eingeschmiert. Stellen Sie die hartnäckigen Halbringe auf mittler schejku der Kurbelwelle fest, vorläufig mit ihrer feinen Schicht des motorischen Öls (stellen Sie prototschkami zur Seite schejek fest der Welle, den Ring mit der Aluminiumdeckung der weißen Farbe von der Vorderseite des Bettes der Kurbelwelle, und metallkeramisch – andererseits die Bette eingeschmiert). Drehen Sie die Halbringe um so, dass ihre Enden sapodlizo mit der Stirnseite des Bettes waren.

144. Reiben Sie des Deckels der gründlichen Lager vom reinen Lappen ab.

145. Schmieren Sie die Beilagen mit der feinen Schicht des motorischen Öls ein und stellen Sie sie in des Deckels der gründlichen Lager (fest die fixierenden Schnurrbärte der Beilagen stellen Sie in prototschki kryschek fest).

146. Stellen Sie des Deckels der gründlichen Lager laut den Zeichen auf ihnen (ein Zeichen – der erste Deckel seitens des Vorderendes der Kurbelwelle, zwei Zeichen – zweite, drei – dritte) fest. Die Zeichen auf kryschkach sollen seitens des Generators gelegen sein.

147. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager vom Moment 68,31–84,38 N/m (6,97–8,61 kgs/m) fest. In erster Linie muss man die Bolzen des mittleren Deckels festziehen.

148. Prüfen Sie, ob proworatschiwajetsja die Kurbelwelle. Er soll sich leicht, ohne Einklemmen drehen.

149. Stellen Sie die hartnäckigen Platten der hinteren Lager der auswiegenden Wellen fest und ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung (auf zwei Bolzen auf jeder Platte) fest.

150. Drehen Sie die Kurbelwelle um so, dass das Zeichen auf dem Zahnrad des Antriebes der auswiegenden Wellen mit der Flut auf dem Block der Zylinder übereingestimmt hat. Stellen Sie schponki in die Falze der hinteren Enden der auswiegenden Wellen und des Zahnrades der auswiegenden Wellen fest. Das breite Zeichen auf dem Zahnrad der auswiegenden Welle soll mit dem doppelten Zeichen auf dem Zahnrad der Kurbelwelle, und das enge Zeichen des Zahnrades anderer auswiegender Welle – vom einfachen scharfen Zahnrad der Kurbelwelle übereinstimmen.

151. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Zahnräder vom Moment 45,82–56,60 N/m (4,68–5,78 kgs/m) fest. Dazu legen Sie die Kurbelwelle von proworatschiwanija fest, den metallischen Kern in die Auswuchtöffnung eingestellt.

152. Obesschirte priwalotschnuju die Oberfläche der Halterung des hinteren Netzes der Kurbelwelle und...

153. Sapressujte das Netz in die Halterung (hölzern brussok verwendend).

154. Obesschirte die Oberfläche des Blocks der Zylinder vom Benzin, die Maße der Feuersicherheit beachtend.

155.... Tragen Sie die feine Schicht germetika auf diese Oberfläche auf.

156. Schmieren Sie die Arbeitskante des hinteren Netzes der Kurbelwelle mit der feinen Schicht des motorischen Öls ein.

157. Stellen Sie die Halterung des hinteren Netzes der Kurbelwelle auf den Motor fest. Machen Sie die Arbeitskante des Netzes vom hölzernen Stäbchen zurecht.

158. Ziehen Sie fünf Bolzen und zwei Muttern der Befestigung der Halterung des hinteren Netzes der Kurbelwelle fest.

159. Stellen Sie das Schwungrad auf die Kurbelwelle von den Stiften unter die Kupplung nach draußen fest, die bemerkte Öffnung mit der Buchse auf dem Flansch der Kurbelwelle vereint.

160. Stellen Sie die Platte der Bolzen des Schwungrades fest, tragen Sie die feine Schicht germetika auf die Bolzen der Befestigung des Schwungrades auf und...

161.... Das Schwungrad von proworatschiwanija festhaltend, ziehen Sie die Bolzen seiner Befestigung vom Moment 70,81–87,47 N/m (7,22–8,92 kgs/m) fest. Die Bolzen ziehen Sie kreuzweise fest.

162. Für die Bequemlichkeit der Anlage der fetten Pumpe schmieren Sie die Verlegung der Pumpe mit der feinen Schicht konsistentnoj das Schmieren (Литол-24 ein) und stellen Sie sie auf die Oberfläche des Blocks der Zylinder fest.

163. Überfluten Sie in den Körper der fetten Pumpe 10–20 g des motorischen Öls und...

164.... prowernite die Zahnräder der fetten Pumpe auf etwas Wendungen, um sie einzuschmieren. Die Zahnräder sollen sich leicht, ohne Einklemmen drehen.

165. Stellen Sie die fette Pumpe in der Gebühr auf priwalotschnuju die Oberfläche des Blocks der Zylinder fest (siehe den Unterabschnitt 10.8.2.), machen Sie die Arbeitskante des Vordernetzes vom hölzernen Stäbchen zurecht und...

166. Kehren Sie sechs Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe zum Block der Zylinder um.

167. Stellen Sie schponku in die Rille des Vorderendes der Kurbelwelle fest.

168. Stellen Sie die Scheibe der Kurbelwelle fest und...

169.... napressujte es auf die Welle mit der Hilfe oprawki aus dem weichen Metall.

170. Reiben Sie die Spiegel der Zylinder vom reinen Lappen ab. Wählen Sie die Kolben zu den Zylinder nach dem Durchmesser (die Markierung der Gruppe ist auf dem Flansch der Befestigung fett kartera des Blocks der Zylinder auf den Boden des Kolbens aufgetragen) und der Masse aus.

171. Ziehen Sie den Kolbenfinger 2 auf die Walze 1 Verwendung für die Anlage des Kolbenfingers mit dem fernbetätigen Ring 5 an. Dann bekleiden Sie die richtende Buchse 3 und festigen Sie von ihrer Schraube 4, die Schraube nicht festziehend. Die Umfänge des fernbetätigen Rings: der Außendurchmesser 22 mm, inner – 15 mm, die Dicke – 4 mm.

172. Erwärmen Sie den oberen Kopf der Triebstange bis zu 240 °s im Ofen im Laufe von 15 Minuten. Drücken Sie die Triebstange im Schraubstock zu, stellen Sie auf ihn den Kolben fest so, dass die Öffnungen unter den Finger übereingestimmt haben, und stellen Sie bis zum Anschlag die Verwendung mit dem Finger in die Öffnungen des Kolbens und der Triebstange ein. Für die richtige Anlage des Fingers soll der Kolben von der Warze an den oberen Kopf der Triebstange in der Richtung sapressowki gedrückt werden. Werden beachten, dass...

173.... Der Kolben auf die Triebstange wird festgestellt so, dass der Zeiger auf den Boden des Kolbens zur entgegengesetzten Seite von der Nummer des Details, die auf der Triebstange gegossen ist gerichtet war. Wenn es auf dem unteren Kopf der Triebstange die Öffnung für den Ausgang des Öls gibt, soll der Zeiger auf dem Kolben zur Seite dieser Öffnung gerichtet sein.

174. Nach der Abkühlung der Triebstange schmieren Sie den Kolbenfinger durch die Öffnung in den Warzen des Kolbens ein.

175. Reiben Sie die Kolben und die Triebstangen vom reinen Lappen ab. Stellen Sie die Ringe auf die Kolben (fest siehe die Operationen 100–103).

176. Stellen Sie die Beilagen schatunnych der Lager in die Triebstange fest und schmieren Sie mit ihrem motorischen Öl ein.

177. Prüfen Sie die Leichtigkeit der Umstellung der Ringe in den Rillen des Kolbens, die Ringe drehend. Die Schlösser der Ringe verfügen Sie unter dem Winkel 120 °.

178. Mit Hilfe speziell oprawki pressen Sie die Kolbenringe zusammen und...

179.... Akkurat den Griff des Hammers nach dem Boden des Kolbens schlagend, stellen Sie die Kolben in der Gebühr mit den Triebstangen in den Zylinder fest so, dass der Zeiger auf den Boden des Kolbens zum Antrieb der Kurvenwelle gerichtet war. Dabei soll oprawka an den Block der Zylinder dicht gedrückt sein, man kann die Kolbenringe anders brechen.

180. Stellen Sie des Deckels der Triebstange mit den Beilagen auf schatunnyje den Bolzen (fest dabei soll sich die Nummer des Zylinders auf der Triebstange und seinem Deckel einerseits befinden) und...

181.... Halten Sie sie mit Hilfe des Griffes des Hammers an.

182. Ziehen Sie die Muttern kryschek schatunnych der Lager vom Moment 43,32–53,51 N/m (4,42 5,46 kgs/m) fest.

183. Entfernen Sie die auftretenden Teile der Verlegung der fetten Pumpe und die Überschüsse germetika mit priwalotschnoj die Oberflächen des Blocks der Zylinder unter fett karter.

184. Stellen Sie masloprijemnik mit uplotnitelnym vom Ring (fest es ist vom Zeiger vorgeführt) und ziehen Sie drei Bolzen seiner Befestigung fest.

185. Für die Bequemlichkeit der Anlage kartera schmieren Sie mit der feinen Schicht konsistentnoj das Schmieren die Verlegung fett kartera ein und stellen Sie sie auf die Oberfläche des Blocks der Zylinder fest.

   

186. Stellen Sie fett karter fest und ziehen Sie elf Bolzen seiner Befestigung fest.

187. Stellen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder fest (siehe den Unterabschnitt 10.4.1.). Weiter führen Sie die Montage des Motors in der Ordnung, rückgängig der Auseinandersetzung durch. Stellen Sie den Motor auf den Blendrahmen (fest siehe die Operationen 1–40). Regulieren Sie die Spannung der Riemen des Antriebes der Kurvenwelle und des Generators.