7.1.4. Der Ersatz der Schutzkappen der richtenden Finger

Bei der Beschädigung der Schutzkappen der richtenden Finger können der Schmutz und das Wasser zum Einkeilen des Supportes bringen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Support ab, von ihm den Bremsschlauch nicht ausschaltend, und hängen Sie es auf dem Strick oder dem Draht zur Feder der Vorderachsfederung auf (ausführlicher siehe den Unterabschnitt 7.1.1.).

2. Nehmen Sie die richtenden Finger (heraus hier sind weiter die Operationen auf dem Beispiel eines Fingers vorgeführt).

3. Nehmen Sie vom Finger die Schutzkappe ab.

4. Reinigen Sie vom Schmutz und dem alten Schmieren den richtenden Finger und die Öffnung unter ihn in richtend des Leistens. Auf dem Finger sollen die Spuren der Korrosion und der Beschädigungen nicht sein. Andernfalls ersetzen Sie den richtenden Finger.

5. Prüfen Sie: der Finger soll frei, ohne Einklemmen den Platz zu wechseln in der Öffnung der Richtenden.

6. Unbedingt ersetzen Sie die gebrochene, zerplatzende oder die Elastizität verlierende Schutzkappe des richtenden Fingers.

7. Stellen Sie die Schutzkappe auf den Finger fest, die Kante der Kappe auf den Flansch des Fingers angezogen.

8. Vor der Anlage des Fingers schmieren Sie mit seinem Schmieren Litol-24 oder grafitnoj vom Schmieren ein.

9. Stellen Sie den Finger in die Öffnung richtend des Leistens fest, die Kante der Kappe auf den Flansch der Richtenden angezogen. Stellen Sie den Support fest, das Rad und prüfen Sie die Arbeit des Bremssystems.