8.3.5. Die Prüfung und der Ersatz der Zündspule

Ihnen werden gefordert werden
  • Der Schlüssel "auf 7"
  • Der Widerstandsmesser

Vor dem Anfang der Arbeit

Schalten Sie die Leitung von der Klemme “–” der Batterie aus.

Auf dem Auto kann die Zündspule als 29.3705 oder 3012.3705 festgestellt werden.

Die Spule hat zwei Hochspannungs- Schlussfolgerungen und reicht den Funken gleichzeitig in beider Zylinders.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Öffnen Sie die Motorhaube. Nehmen Sie den Behälter omywatelja vom Träger ab, es nach oben aufgehoben, und...

2.... Werden fortlegen, um den Zugang auf die Muttern der Befestigung der Zündspule zu bekommen.

3. Schalten Sie zwei Hochspannungs- Leitungen von den Schlussfolgerungen der Spule aus.

4. Schieben Sie schutz- kolpatschki und...

5.... Schalten Sie zwei Leitungen von den Niederspannungsschlussfolgerungen der Spule aus.

6. Wenden Sie drei Muttern der Befestigung der Spule ab.

7. Werden beachten: unter den Muttern sind die flachen Scheiben bestimmt.

8. Nehmen Sie die Zündspule ab und reiben Sie von ihrem reinen Lappen ab.

9. Für die Prüfung der Spule messen Sie den Widerstand der primären und nochmaligen Wickeln. Um den Widerstand des primären Wickelns zu messen, schalten Sie den Widerstandsmesser zu den Niederspannungsschlussfolgerungen der Spule an. Der Widerstand soll (0,5±0,05) das Ohm bilden.

10. Um den Widerstand des nochmaligen Wickelns zu messen, schalten Sie den Widerstandsmesser zu den Hochspannungsschlussfolgerungen der Spule an. Der Widerstand soll (11,0±1,5) den Klumpen bilden. Wenn sich selbst wenn für einen Fall der Widerstand von angegeben unterscheidet, ersetzen Sie die Spule.

11. Stellen Sie die Spule auf die Stelle fest und schalten Sie die Leitungen zu den Niederspannungsschlussfolgerungen der Spule an: braun – zur hinteren Schlussfolgerung (im Verfolg des Autos), und schwarz-blau – zu vorder.

12. Schalten Sie zu den Schlussfolgerungen der Spule die Hochspannungsleitungen an. Die Ordnung ihres Anschließens hat die Bedeutung nicht. Stellen Sie auf die Stelle den Behälter omywatelja fest.